Boxer von der kluskapelle

 

 
 

 

Wurftagebuch B-Wurf

Tag 0 /02.02.2011

Fee ist läufig! Endlich, eigentlich schien es schon Mitte November so, als wolle sie läufig werden. Alle Anzeichen waren da und dann kam das kalte Wetter und nichts mehr. Sie hat es zurück gezogen. Wer will bei Eiseskälte auch schon Welpen bekommen. Kluge Maus, so kommen wir jetzt in den Genuss eines Frühjahreswurfes. Und klappen muss es erst mal. 

12.02.2011

Heute lassen wir den letzten Zellabstrich machen. Laut Frau Dr. Altmann ist alles okay. Beginn der Stehtage. Also fahren wir morgen nach Langen in Hessen zum Decken bei Angelika Anthes. Fashion- Guy wartet schon auf Orphee. Vorher werden wir allerdings noch einen Abstecher in Bingen machen. Es ist nicht weit entfernt von Langen und so können wir endlich Steffi, Argh und Tim wiedersehen. Wir sind schon gespannt wie unser weißer Argh sich entwickelt hat. Super wie sich dann herausstellt.

Tag 1+2 / 13.02.2011

Es ist früher Nachmittag, als wir bei Geli und ihrer Familie plus großem Rudel eintreffen. Erst mal einen Kaffe zur Stärkung nach der Fahrt und dann dürfen sich Guy und Orphee erstmal ausgiebig beschnuppern. Da wird gebalzt vom aller Feinsten. Morgen fahren wir dann noch mal zum Nachdecken.

Und auch das hat super geklappt!!!

Tag 15 / 28.02.2011

Hoffentlich hat es geklappt dann wären wir jetzt im Übergangsbereich zum embryonalen Stadium.

Tag 18/ 03.03.2011

Ich bin etwas beunruhigt. Diesmal ist Alles anders als beim ersten Mal. Morgenübelkeit bei einem Hund, das gibt es! Nicht fressen wollen- unbekannt beim A-Wurf. Vor 11 Uhr vormittags nimmt die Maus nichts zu sich. Einige Telefonate mit befreundeten Züchtern werden geführt um sich rück zu vergewissern. Danke Euch allen. Ihr habt mich sehr beruhigt.

Tag 30/ 14.03.2011

Sie ist!!! Seit heute Mittag ist es offiziell. Fee ist trächtig. Mit 6-8 Stück können wir rechnen sagt Frau Dr. Altmann.

Hier ein erstes Foto von zwei Kleinen:

und somit erwarten wir die Kleinen zum 18. April. Immer voraus gesetzt Fee entschließt sich auch dieses Mal wieder am 64. Tag zu werfen.

 

  Tag 39 / 23.03.2011

Orphee bekommt ein kleines Bäuchlein. Das Gesäuge hat sich schon mächtig verändert. Die Zitzen sind größer geworden. Nach Möglichkeit gibt es jeden Tag mehrere Spaziergänge um die Hündin fit zu halten. Spazierengehen geht immer, da merkt man nicht großartig eine Veränderung. Bauchumfang ist jetzt bei 64cm. Die Taille kann man noch erkennen. Unsere sonnenbeschienene Terasse wird sehr gerne angenommen und Feechen macht dort so manches Nickerchen.

 

Tag 43 / 27.03.2011

Schön den Bauch wärmen!!! Wir sind jetzt bei 69cm. Sie legt ganz schön zu. Naja wenn es wirklich 6-8 Stück sind, dann ist das kein Wunder.

Tag 50 / 03.04.2011

In den letzten Tagen hat der Bauchumfang mächtig zugenommen. Dadurch ist Madame natürlich arg in ihrer Bewegungsfreiheit eingeengt. Auf ihren Lieblingsplatz am Fenster muss sie die nächsten Tage wohl verzichten.

Auch die Kinderstube geht ihrer Vollendung entgegen.

Da wir ja endlich einen Wurf im Frühjahr haben und auch auf Sonne hoffen, mussten wir noch eine Beschattung einbauen.

Hier ein paar Bilder:

        

 

Tag 55 / 08.04.2011

Rund wird sie, mächtig rund!!! Wir sind bei 83cm Bauchumfang angekommen. Und schwerfällig. Das Liegen selbst macht je nachdem wo sie sich hinlegt schon Schwierigkeiten. Am liebsten liegt sie jetzt lang ausgestreckt auf dem Teppich.

Die Kleinen merkt man jetzt schon ganz deutlich. Sie sind abends sehr aktiv. Und hin und wieder meint man eine Nase oder einen Popo spüren zu können. Noch gut eine Woche dann machen sich die Kleinen auf den Weg. Wir freuen uns sehr auf die Mäuse!!!

Tag 58 / 11.04.2011

Spielen geht immer! Zwar alles nur noch im Schritttempo, aber immerhin noch Bewegung.

   

Tag 62 / 16.04.2011

Wir sind in Lauerstellung. Noch ist alles ruhig, bis auf die Welpen, die Tanzen in Mamas Bauch Rumba :)

Heute morgen hat sie noch ganz normal ihr Fressen zu sich genommen, ihre Garten- Inspektionsrunde gemacht und alle selbst gebauten Nester kontrolliert. Die Temperatur ist auch noch normal. Die Warterei macht einen verrückt!!!

Tag 63 / 17.04.2011

Warten, warten, warten und am besten noch mal warten..................Orphee lässt sich Zeit!

Natürlich darf sie es auch, es ist ja erst der 63. Tag, aber unsere Geduld wird jetzt schon auf eine harte Probe gestellt.

Heute morgen hat sie mal ein paar Minuten gehechelt, danach aber wie immer ihre Leckerchen und ihr Fressen eingefordert.

Den Welpen geht es anscheinend blendend, durch Mama's Bauch hindurch kann man sie jetzt deutlich fühlen.

Auch kleine Austritte der Bande sieht man jetzt.

Wir halten euch auf den laufenden.......................................